Welcome Wochenende 2014

Die neu aufgenommenen Gesichter der Studienstiftung trafen auch in diesem Jahr am Freitag den 6. Juni zur gemeinsamen Begrüßungsfeier in Karlsruhe ein. Dazu lädt der seit mehr als einem Jahrzehnt eingebürgerte Gastgeber, das Forum Karlsruhe Studienstiftler, ein und bietet im Rahmen eines abwechslungsreichen Wochenendes die Gelegenheit sich mit Stipendiaten aus anderen Studienorten und Fachrichtungen zu vernetzen, noch offen stehende Fragen über das Stipendiatensein zu klären aber auch vorallem die Aufnahme in die Studienstiftung gemeinsam in einer gemütlichen Atmosphäre zu zelebrieren. Im Studenhaus des Karlsruher Institut der Technologie angekommen, schlossen die Eintreffenden erste Bekanntschaften beim Empfang mit Sekt und Brezeln und das Eis wurde schnell gebrochen.

Nach einer offiziellen Willkommenheißung im Festsaal folgte im Programm ein Austausch der alten und neuen Stipendiaten auf Basis eigener Erfahrungsberichte über Sommerakademien, Sprachkurse, wissenschaftliche Kollegs oder allgemeine Fragen zur Weiterförderung. Hierbei handelte es sich um Kurzvorträgen, welche sich die Stipendiaten, aufgeteilt in Gruppen, nacheinander anhörten und eigene Fragen loswerden konnten.

Im Anschluss darauf wurden die Studienstiftler nochmals versammelt, um das alte Sprecherteam in Karlsruhe zu entlasten und das neue Sprecherteam für die Amtsperiode 2014/2015 zu wählen.

Nach einem heiß erkämpften Wahlgang übernahmen die neu gewählten Sprecher, Julia Günther, Justus Zorn und Ivo Georgiev, die Staffel gleich hinter der Bar beim Ausschenken von Cocktails. Die Stimmung verlagerte sich angesichts der warmen Sommertemperaturen mehr und mehr nach draußen, wo bei einem geselligen Beisamensitzen der erste Abend endete.

Am Morgen darauf wartete ein breites Feld an Programmpunkten in Karlsruhe, aus denen die Stipendiaten wählen konnten. Dabei hatten die angereisten Stipendiaten die Möglichkeit die Stadt zu erkundigen, Einblicke über das KATRIN-Experiment am Campus Nord des KIT zu sammeln oder an einer Führung im Bundesverfassungsgericht teilzunehmen.

Auf der Dachterasse eines örtlichen Wohnheims mit wunderschönem Ausblick auf das Karlsruher Ambiente fand der lange Exkursionstag mit einer Grill- und Cocktailparty seinen Ausklang.

Nach den vielen gemachten Eindrücken, gesammelten Informationen und auch neuen Bekanntschaften, verabschiedeten sich die meisten am Sonntagmorgen nach einem Frühstück bei ihren „Gaststiftis“. Dabei sei ein großes Dankenschön gesagt, an allen Helfern, die einen Schlafplatz zur Verfügung gestellt haben und so das Welcome Wochende möglich gemacht haben.

Ivo Georgiev