Novatec Solar (Dr. Mertins)

Dr. MertinsDie Premiere fand am 12. Juni 2013 statt – und war gleich eine Ausnahme. So war der Dozent, Herr Dr. Max Mertins, kein Vertrauensdozent, sondern ein früherer Arbeitskollege von Herrn Prof. Wagner, der ihn als Vertrauensdozent gefragt hatte, ob er für die Karlsruher Stipendiaten einen Vortrag über den Werdegang seiner Gründungsfirma berichten könnte.

Max Mertins, der sich 2009 am KIT mit einer Arbeit über Fresnel-Kollektoren zum Dr. Ing. promovierte, ist heute Vorstandsmitglied der Firma „Novatec Solar“, in der er verantwortlich ist für Forschung und Entwicklung.

HörsaalIn seinem Vortrag stellte Dr. Mertins sein Unternehmen vor. Novatec Solar ist ein Start-Up, welches 2006 in Karlsruhe gegründet wurde und sich auf die Herstellung so genannter linearer Fresnel-Kollektoren spezialisiert hat. Dr. Mertins erklärte zunächst kurz das Prinzip und die Vorteile dieser Kollektor-Bauart und gab anschließend einen interessanten und spannenden Einblick in die Höhen und Tiefen im Werdegangs und der Entwicklung seines Unternehmens.

Im Anschluss an den Vortrag hatten die rund 35 Stipendiaten im Publikum die Möglichkeit, Fragen zu stellen – wovon sie auch rege Gebrauch machten. Einige waren sogar so interessiert, dass sie das Gespräch mit dem Dozenten anschließend beim monatlichen Stammtisch in gemütlicher Runde fortsetzten.

Unterm Strich stellte der Vortrag also einen gelungenen Auftakt für die neue Reihe da, die wir auf jeden Fall fortführen möchten.

Sandra Haas, Timothy Gebhard, Christiane Haubitz, Johannes Ratajczak, Jingfan Ye